Angebote zu "Werke" (232 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Äquator
20,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Dieb und Brandstifter in Nebraska, Deserteur im amerikanischen Bürgerkrieg, Mörder in Nevada: Pete Ferguson ist ein Mann auf der Flucht. Er ist auf der Suche nach dem Äquator, dem Ort, wo sich angeblich alles ins Gegenteil verkehrt, die Träume wahr werden und er von seinen Dämonen befreit wird. Wird er dieses verheißungsvolle Land finden? In Äquator schildert Antonin Varenne virtuos Pete Fergusons Weg von den großen Weiten des amerikanischen Westens über Guatemala bis in die dichten Urwälder Brasiliens. Mit dieser atemberaubenden und zutiefst ergreifenden Odyssee bestätigt der Autor seinen Ruf als Erneuerer des großen Abenteuerromans mit den erzählerischen Mitteln des 21. Jahrhunderts."Varenne ist ein Meister des Dialogs. Man glaubt die Leute beim Lesen sprechen zu hören, in Sätzen, die nicht alles erklären, in denen viel mitschwingt." WDR4 "Bücher"Varenne, AntoninAntonin Varenne, geboren 1973, studierte Philosophie in Paris. Er war Hochhauskletterer und Zimmermann, arbeitete in Island, Mexiko und in den USA, wo er seinen ersten Roman schrieb. Seine Werke wurden mit den wichtigsten französischen Krimipreisen ausgezeichnet. Seine Romane Die sieben Leben des Arthur Bowman und Die Treibjagd standen wochenlang auf der KrimiZeit-Bestenliste.

Anbieter: yomonda
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Buch - Das Geräusch der Dinge, die beginnen
10,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ada ist drei Jahre alt, als sie von ihrer Mutter verlassen wird. Das Mädchen wächst bei seiner Großmutter Teresa auf, die es lehrt, auf das Geräusch der Dinge zu achten, die beginnen. Als ihre Großmutter schwer erkrankt, verbringt die junge Frau ihre Tage im Krankenhaus, am Bett des einzigen Menschen, der sie jemals geliebt hat. Ada freundet sich mit der Krankenschwester Giulia an und begegnet dem etwas undurchsichtigen Matteo, erkennt jedoch nicht, dass sich zwei Wege kreuzen und neue Türen aufgehen. Und während Teresa immer schwächer wird, muss sich Ada entscheiden, ob sie fliegen will oder fallen. Ob sie vertrauen will oder sich verstecken. Ob sie sich von der Liebe leiten lässt oder der Angst.Greco, EvitaEvita Greco, geboren 1985 in Ancona, arbeitete als Bademeisterin, Supermarktkassiererin, Fremdenführerin und Sekretärin, bevor sie ihren ersten Roman schrieb. Nachdem bei ihr als Kind eine Legasthenie festgestellt wurde, schwor sie sich, so viele Bücher wie möglich zu lesen und wenigstens eines zu schreiben.Landgrebe, ChristianeChristiane Landgrebe, geboren 1947, ist Autorin und Übersetzerin aus dem Französischen und Italienischen. Sie übersetzte u.a. Werke von Elie Wiesel, Daniel barenboim, Sébastien Japrisot, Valéry Giscard d'Estaing, Andrea Vitali und Henri Alain-Fournier.

Anbieter: yomonda
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Buch - Die Taufe
11,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

"Erwarten Sie Wunder, wenn Sie Patchetts Romane lesen." The New York TimesWäre Bert Cousins nicht uneingeladen auf der Taufe von Franny Keating erschienen, all das wäre nicht passiert. Aber noch bevor der Abend hereinbricht, haben er und Frannys Mutter sich geküsst und damit das Ende ihrer jeweiligen Ehen eingeläutet - und beide Familien für immer miteinander verbunden. Ihre Kinder schmieden über die Jahre ein dauerhaftes Bündnis, sowohl aus Enttäuschung über die eigenen Eltern, als auch aus echter, stetig wachsender Zuneigung. Bis es zwanzig Jahre danach ein neues Familiendrama gibt ..."Patchetts großer Generationenroman ist eine kluge Betrachtung der Folgen des Familien Patchworks, als das Wort dafür noch nicht einmal erfunden war.", Brigitte "Bücher Spezial", 31.10.2017Patchett, AnnAnn Patchett, 1963 in Los Angeles geboren, lebt als Schriftstellerin und Kritikerin in Nashville, Tennessee. Ihr Roman »Bel Canto«, übersetzt in dreißig Sprachen, wurde mit dem PEN/Faulkner Award und dem Orange Prize ausgezeichnet und war auch in Deutschland ein großer Erfolg. »Familienangelegenheiten« stieg in den USA auf Platz 8 der New-York-Times-Bestsellerliste ein.Thiesmeyer, UlrikeUlrike Thiesmeyer wurde 1967 in Düsseldorf geboren 1967 und übersetzt seit 1998 aus dem Englischen und Französischen. Sie übertrug u. a. Werke von Ann Patchett, Kamila Shamsie, Nicholas Sparks, Joanna Trollope und Bernard Henri Lévy ins Deutsche.

Anbieter: yomonda
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Buch - Ein Buchladen zum Verlieben
10,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Die Geschenkausgabe mit der abgerundeten Ecke: anspruchsvolle Haptik, hochwertiges Papier, mit Lesebändchen, kleines Format.Es beginnt mit einer ungewöhnlichen Brieffreundschaft. Die 65-jährige Amy aus Iowa und die 28-jährige Sara aus Schweden verbindet eines: Sie lieben Bücher - mehr noch als Menschen. Begeistert beschließt Sara, ihre Seelenverwandte zu besuchen. Als sie jedoch in Broken Wheel ankommt, ist Amy tot. Und Sara mutterseelenallein. Mitten in der Einöde. Irgendwo in Iowa. Doch Sara lässt sich nicht unterkriegen und eröffnet mit Amys Sammlung eine Buchhandlung. Allmählich beginnen die Menschen aus Broken Wheel zu lesen - während Sara erkennt, dass es noch etwas anderes im Leben gibt außer Büchern.Bivald, KatarinaKatarina Bivald, Jahrgang 1983, arbeitete 10 Jahre lang in einem Buchladen, bevor sie ihren ersten Roman "Ein Buchladen zum Verlieben" schrieb. Das Buch wurde zum Bestseller und erschien in 24 Ländern. Katarina Bivald lebt in der Nähe von Stockholm.Haefs, GabrieleDr. Gabriele Haefs studierte in Bonn und Hamburg Sprachwissenschaft. Seit 25 Jahren übersetzt sie u.a. aus dem Dänischen, Englischen, Niederländischen und Walisischen. Sie wurde dafür u.a. mit dem Gustav- Heinemann-Friedenspreis und dem Deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet, zuletzt 2008 mit dem Sonderpreis für ihr übersetzerisches Gesamtwerk. Sie hat u.a. Werke von Jostein Gaarder, Hćkan Nesser und Anne Holt übersetzt. Zusammen mit Dagmar Mißfeldt und Christel Hildebrandt hat sie schon mehrere Anthologien skandinavischer Schriftsteller herausgegeben.

Anbieter: yomonda
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Butschkow Was ist denn hier los?
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 14.02.2014, Einband: Geheftet, Titelzusatz: Das große Suchspaß-Malbuch, Da stimmt doch was nicht!/Was stimmt denn da nicht?, Doppelband, mit Stickerbogen, Ralf Butschkow: Suchspaß-Wimmelbücher, Autor: Butschkow, Ralf, Illustrator: Ralf Butschkow, Verlag: Baumhaus Buchverlag GmbH, Co-Verlag: in der Bastei Lübbe GmbH & Co.KG, Sprache: Deutsch, Schlagworte: Bücher ab 10 Jahre // Bücher ab 6 Jahre // Bücher ab 7 Jahre // Bücher ab 8 Jahre // Bücher ab 9 Jahre // Bücher für Kinder // Bücher für Mädchen // Einschulung // Erstleser // Ferien // Freunde // Freundschaft // Geburtstag // Geschenk // Geschenkidee // Geschwister // Kids // Kinderbücher // Kindergeburtstag // Konfirmation // Leseanfänger // Omnibus (Werke eines Autors) // Quatschgeschichten // Romane für Kinder // Selber Lesen // Sommerferien // Vorlesegeschichte // Vorlesen, Altersangabe: Lesealter: 4-99 J., Produktform: Geheftet, Umfang: 48 S., Seiten: 48, Format: 0.5 x 27.5 x 21 cm, Gewicht: 235 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Denis Scheck: Vertrauen Sie mir, ich weiß, was ...
8,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Für Denis Scheck ist Lesen Leidenschaft. Leidenschaftlich feiert er sein Leseglück und leidenschaftlich bereut er die Lebenszeit, die er an schlechte Texte vergeudet hat. Bücher, die ihm gefallen haben, hebt er aufs Podest. Die anderen schmeißt er in die Altpapiertonne. Das hat etwas erfrischend Überhebliches, und selbstverständlich sind seine Verdikte in der Literatur-Szene umstritten. Doch Denis Scheck begründet seine Urteile messerscharf und äußerst unterhaltsam. Er kann dabei zurückgreifen auf stupende Belesenheit und griffige literaturwissenschaftliche Expertise. Keiner weiß besser als er, was ?man? als Freund/in der schönen Literatur gelesen haben sollte. ?Schecks Kanon? vereint eigenwillig Welt- und Außenseiterliteratur. Eine für den führenden deutschen Literaturvermittler typische Provokation.Kann ein Kinderbuch zum Kanon der Weltliteratur zählen? Unbedingt, sagt Denis Scheck. Zum Beispiel Astrid Lindgrens ?Karlsson vom Dach?, das am Anfang vieler Leserbiografien steht. Und darf der Klassenclown der Gegenwartsliteratur Michel Houllebecq mit der Aufnahme in einen Kanon geadelt werden? Ja, natürlich. Denn er ist auf dem Gebiet der Politik, was Jules Verne für die Technik war: ein Visionär. Mit seiner Auswahl der 100 wichtigsten Werke präsentiert Denis Scheck einen zeitgemäßen Kanon, der auf Genre- oder Sprachgrenzen schlicht pfeift. Von Ovid bis Tolkien, von Simone de Beauvoir bis Shakespeare, von W. G. Sebald bis J. K. Rowling: Charmant, wortgewandt und klug erklärt er, was man gelesen haben muss ? und warum. Friedrich Schiller findet darin keinen Platz ? und auch nur ein einziges Sachbuch: Charles Darwins ?Entstehung der Arten?.Denis Scheck, geboren 1964 in Stuttgart, lebt heute in Köln. Bereits im Alter von 13 Jahren gründete er eine eigene literarische Agentur. Als literarischer Übersetzer und Herausgeber engagierte er sich für Autoren wie Michael Chabon, William Gaddis und David Foster Wallace, Antje Strubel und Judith Schalansky. Lange arbeitete er als Literaturkritiker im Radio, heute ist er Moderator der Fernsehsendungen ?Lesenswert? im SWR und ?Druckfrisch? in der ARD.2000 wurde Denis Scheck mit dem Kritikerpreis des Deutschen Anglistentages ausgezeichnet. Von 2000 bis 2002 gehörte er der Jury des Ingeborg-Bachmann-Preises in Klagenfurt an. 2004 übernahm er für zwei Semester eine Gastprofessur für Literaturkritik an der Universität Göttingen. Von 2014 bis 2016 war Scheck einer von drei Juroren beim Bayerischen Buchpreis.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Denis Scheck: Vertrauen Sie mir, ich weiß, was ...
8,50 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Für Denis Scheck ist Lesen Leidenschaft. Leidenschaftlich feiert er sein Leseglück und leidenschaftlich bereut er die Lebenszeit, die er an schlechte Texte vergeudet hat. Bücher, die ihm gefallen haben, hebt er aufs Podest. Die anderen schmeißt er in die Altpapiertonne. Das hat etwas erfrischend Überhebliches, und selbstverständlich sind seine Verdikte in der Literatur-Szene umstritten. Doch Denis Scheck begründet seine Urteile messerscharf und äußerst unterhaltsam. Er kann dabei zurückgreifen auf stupende Belesenheit und griffige literaturwissenschaftliche Expertise. Keiner weiß besser als er, was ?man? als Freund/in der schönen Literatur gelesen haben sollte. ?Schecks Kanon? vereint eigenwillig Welt- und Außenseiterliteratur. Eine für den führenden deutschen Literaturvermittler typische Provokation.Kann ein Kinderbuch zum Kanon der Weltliteratur zählen? Unbedingt, sagt Denis Scheck. Zum Beispiel Astrid Lindgrens ?Karlsson vom Dach?, das am Anfang vieler Leserbiografien steht. Und darf der Klassenclown der Gegenwartsliteratur Michel Houllebecq mit der Aufnahme in einen Kanon geadelt werden? Ja, natürlich. Denn er ist auf dem Gebiet der Politik, was Jules Verne für die Technik war: ein Visionär. Mit seiner Auswahl der 100 wichtigsten Werke präsentiert Denis Scheck einen zeitgemäßen Kanon, der auf Genre- oder Sprachgrenzen schlicht pfeift. Von Ovid bis Tolkien, von Simone de Beauvoir bis Shakespeare, von W. G. Sebald bis J. K. Rowling: Charmant, wortgewandt und klug erklärt er, was man gelesen haben muss ? und warum. Friedrich Schiller findet darin keinen Platz ? und auch nur ein einziges Sachbuch: Charles Darwins ?Entstehung der Arten?.Denis Scheck, geboren 1964 in Stuttgart, lebt heute in Köln. Bereits im Alter von 13 Jahren gründete er eine eigene literarische Agentur. Als literarischer Übersetzer und Herausgeber engagierte er sich für Autoren wie Michael Chabon, William Gaddis und David Foster Wallace, Antje Strubel und Judith Schalansky. Lange arbeitete er als Literaturkritiker im Radio, heute ist er Moderator der Fernsehsendungen ?Lesenswert? im SWR und ?Druckfrisch? in der ARD.2000 wurde Denis Scheck mit dem Kritikerpreis des Deutschen Anglistentages ausgezeichnet. Von 2000 bis 2002 gehörte er der Jury des Ingeborg-Bachmann-Preises in Klagenfurt an. 2004 übernahm er für zwei Semester eine Gastprofessur für Literaturkritik an der Universität Göttingen. Von 2014 bis 2016 war Scheck einer von drei Juroren beim Bayerischen Buchpreis.

Anbieter: Konzertkasse
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Buch - Pape Satůn
10,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

Ein Buch, das belebend wirkt wie ein gutes Gespräch, und eine Liebeserklärung an das Lesen.Umberto Ecos letztes Geschenk an seine LeserMenschen, die ihre Handys verschlingen, Bücher, die die Existenz Napoleons bestreiten, und Seeräuber, die vorbildliche Kapitalisten abgeben - so absurd die Phänomene der modernen Gesellschaft erscheinen mögen, sie werfen dringliche Fragen auf: Blüht auf dem Boden einer überkorrekten Politik ein neuer Rassismus? Kann man sich im digitalen Dschungel durchschlagen, ohne völlig den Kopf zu verlieren? Ecos Antworten lassen das Röntgenbild einer modernen Gesellschaft entstehen, sie sind scharfsinnig, witzig und immer erhellend. Eine Liebeserklärung an das Lesen - belebend wie ein gutes Gespräch."Ecos blitzende, provokante Gedankensplitter greifen auch auf die aktuelle Diskussion um "Fake und Fakt" voraus - ein wertvolles Vermächtnis."Badische Neueste Nachrichten 24.08.2018Eco, UmbertoUmberto Eco, 1932 in Alessandria (Piemont) geboren, lebte bis zu seinem Tod am 19. Februar 2016 in Mailand und lehrte Semiotik an der Universität Bologna. Er verfasste zahlreiche Schriften zur Theorie und Praxis der Zeichen, der Literatur, der Kunst und nicht zuletzt der Ästhetik des Mittelalters. Der Roman 'Der Name der Rose' (dt.1982) machte Eco weltberühmt, viele weitere Romane folgten und wurden Bestseller. Er war einer der bedeutendsten Schriftsteller und Wissenschaftler unserer Zeit. Für sein Werk wurde er mit nicht weniger als neunundvierzig Ehrendoktorwürden aus aller Welt geehrt.Kroeber, BurkhartBurkhart Kroeber studierte in Tübingen, Heidelberg und Paris die Fächer Ägyptologie, Romanistik und Politikwissenschaft. Er wurde 1968 in Tübingen promoviert. Seine Übersetzungen der Werke von Umberto Eco aus dem Italienischen (seit Der Name der Rose) sind im deutschsprachigen Raum weit verbreitet. Er übersetzt ebenfalls Texte von Italo Calvino (seit Wenn ein Reisender in einer Winternacht) und anderen Autoren, auch literarische Texte aus dem Amerikanischen.

Anbieter: yomonda
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot
Buch - Nach der Flut das Feuer
18,00 € *
zzgl. 3,95 € Versand

"Die Welt ist nicht länger weiß, und sie wird nie mehr weiß sein." James Baldwin"Baldwins Essays sind wie Brandbomben in Trump-Land." Georg Diez in 'Der Spiegel'"Auch Deutschland hat bis heute ein Rassismus-Problem! Wer verstehen will, welche brutalen Auswirkungen rassistische Stereotype haben, der muss 'Nach der Flut das Feuer' von James Baldwin lesen." Jana Pareigis, 'ZDF'Dies ist das Buch, das James Baldwin weltweit berühmt machte und auf das alle zeitgenössischen Bücher zum Thema Rassismus zurückgehen. Baldwin war zehn Jahre alt, als er zum ersten Mal Opfer weißer Polizeigewalt wurde. 30 Jahre später, 1963, brach 'Nach der Flut das Feuer' ('The Fire Next Time') wie ein Inferno über die amerikanische Gesellschaft herein - und wurde sofort zum Bestseller. Baldwin rief dazu auf, dem rassistischen Albtraum, der die Weißen ebenso plage wie die Schwarzen, gemeinsam ein Ende zu setzen. Ein Ruf, der heute wieder sein ganzes provokatives Potenzial entlädt: "Die Welt ist nicht länger weiß, und sie wird nie mehr weiß sein."Mit einem Vorwort von Jana Pareigis,ZDFMit einem Nachwort der Übersetzerin zum N-Wort"Der Baldwin aber, der einem mit einem einzigen Satz das Herz bricht, ist nicht der Romancier, sondern der Essayist."Welt am Sonntag, Der Geheimtipp 03.02.2019Baldwin, JamesJames Baldwin (1924-1987) in New York geboren, war und ist vieles: ein verehrter, vielfach ausgezeichneter Schriftsteller und eine Ikone der Gleichberechtigung aller Menschen, ungeachtet ihrer Hautfarbe, ihrer sexuellen Orientierung oder ihres Herkunftsmilieus. Er war der erste schwarze Künstler auf einem Cover des 'Time Magazine'. Baldwin starb 1987 in Südfrankreich.Mandelkow, MiriamMiriam Mandelkow ist eine vielfach ausgezeichnete Übersetzerin. Sie wurde 1963 in Amsterdam geboren und lebt heute in Hamburg. Zuletzt erschienen in ihrer Übersetzung Werke von Samuel Selvon, Ta-Nehisi Coates und Richard Price.

Anbieter: yomonda
Stand: 20.10.2020
Zum Angebot